Logo mit Schriftzug Alte Hansestadt Lemgo

Ausbildungsberufe

Tischler/-in

  • Das erwartet Sie

    Das erwartet Sie

    Die Ausbildung zum/zur Tischler/in  dauert drei Jahre und beginnt jeweils zum 01. August des jeweiligen Jahres. Es handelt sich um eine duale Ausbildung, bei der die praktischen Kenntnisse in der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Städtische Betriebe Lemgo erworben werden und die theoretischen Inhalte an dem Felix-Fechenbach-Berufskolleg in Detmold vermittelt werden.

  • Das erwarten wir

    Das erwarten wir

    Um diese Ausbildung antreten zu können, benötigen Sie einen erfolgreichen Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse. Wenn Sie sich in Ihrer Schulzeit für die Unterrichtsfächer Werken/Technik, (welches beispielsweise für die Handhabung von Werkzeugen, Kleinmaschinen und Material nützlich ist) Physik und Chemie, (für die Auswahl und Verarbeitung von Material) sowie Mathematik (für die Berechnung von Werkstückabmaßen, Materialkosten und –bedarf bei Flächen- und Körperberechnungen), begeistern konnten und außerdem ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick, Sorgfalt und Umsicht  mitbringen, ist die Ausbildung  zum/r Tischler/in genau das Richtige für Sie.

  • Das lernen Sie

    Das lernen Sie

    Während Ihrer Ausbildung sind Sie für die Instandhaltung der städtischen Einrichtungen und Gebäude zuständig. Vor allem ist Ihr Aufgabenbereich sehr vielschichtig, da es viele kleine Reparaturen an beispielsweise Möbeln, Türen und Fenstern, aber auch größere Arbeiten wie die Durchführung kompletter Innenausbauten im gesamten Stadtgebiet der Alten Hansestadt Lemgo umfasst. Die Tischlerei selbst befindet sich auf dem Gelände der Städtischen Betriebe Lemgo. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zahlreiche überbetriebliche Lehrgänge im HBZ Lemgo an, um Ihre Kenntnisse zu vertiefen und erweitern. 

  • Das bieten wir

    Das bieten wir

    Die Alte Hansestadt Lemgo bietet Ihnen eine gesicherte Ausbildungsvergütung von 1018,26 € im ersten Ausbildungsjahr, 1.068,20 € im zweiten Ausbildungsjahr und 1.114,02 € im dritten Ausbildungsjahr. Darüber hinaus bieten wir eine Begleitung durch erfahrende Ausbilderinnen und Ausbilder sowie ein freundliche Arbeitsatmosphäre in einem fortschrittlichen Dienstleistungsunternehmen. 

  • Das kommt danach

    Das kommt danach

    Die Alte Hansestadt Lemgo ist darum bemüht, die guten und engagierten Auszubildenden nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss weiter zu beschäftigen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass freie Stellen zur Verfügung stehen.

Kontakt

Alte Hansestadt Lemgo
Der Bürgermeister
Personal
32655 Lemgo

Fon 05261 - 2 13-0
Fax 05261 - 2 13-2 15
Mail 1.100(at)lemgo.de